Durch das Engagement von Heinz und Puji vor Ort sind bereits erste Veränderungen für die Familien in Ijen umgesetzt worden. Zum heutigen Zeitpunkt werden 50 Kinder der Schwäfelträger für die schulische Bildung gesponsert.

Vier mal jährlich besuchen Puji und Heinz von Holzen die Schwefelträger vor Ort und bringen Kleidung wie Taschengeld mit.